Bohnen einfrieren

Hallo ihr Lieben,

wie ihr schon auf Instagram/Facebook gesehen habt, haben wir viele leckere Bohnen geerntet! Ich freue mich immer riesig auf selbst gezogenes Gemüse, allerdings hab ich oft schnell genug davon, wenn man es alles auf einmal verputzen muss ;-). Deshalb verarbeite ich das meiste Gemüse immer sofort, damit wir auch später und über den kommenden Winter über eigenes Gemüse haben.

IMG_7403

Das hab ich auch mit den Bohnen gemacht. Nach der Ernte habe ich sie sofort gewaschen und die Hälfte davon habe ich in ca. 5 Zentimeter lange Stücke geschnitten. Die andere Hälfte der Bohnen habe ich ganz gelassen. Aus den gestückelten Bohnen kann man ganz einfach Bohnensalat zubereiten und aus den ganzen Bohnen lassen sich relativ schnell kleine Pakete mit Speck umwickelt machen.

Um das ganze zu konservieren, habe ich die Bohnen dann im Dampfgarer für 3 Minuten bei 100°C Dampfgarstufe gegart. Es ist ganz wichtig, die Bohnen sofort danach in Eiswasser zu legen, damit die grüne Farbe erhalten bleibt. Anschließend sollte man sie gut abtrocken. Danach hab ich sie portionsweise in Tiefkühlsäcke gefüllt und sofort eingefroren.

So können wir jederzeit die Bohnen herausnehmen, nochmal wenige Minuten im Dampfgarer blanchieren oder in der Pfanne braten. Ich freue mich schon jetzt auf die leckeren Bohnen!!!

Habt ihr noch andere Rezeptideen mit Bohnen? Verspeist ihr alles sofort nach der Ernte oder versucht ihr auch, das Gemüse für später zu konservieren?

Alles Liebe,

Signatur

 

Bitte hinterlasse mir ein Kommentar :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s