Gartentagebuch: Viel zu tun!

Hallo zusammen,

Am Samstag und heute war vor allem mein Mann sehr fleißig und wir konnten ganz viel im Garten erledigen. Bei diesem herrlichen Wetter ist die Gartenarbeit ein wahrer Genuss!!! 🙂

Beete gedüngt

Am Samstag haben wir 2 Beete mit frischer Blumenerde und Dünger versorgt – die Erde war hier besonders trocken und krümelig. Sieht doch gleich viel besser aus, oder?

Rasen gemäht

Wie schnell der Rasen in den letzten Tagen gewachsen ist!!! Er ist wunderbar saftig grün und so wurde er heute das erste Mal gemäht. Dazu verwenden wir einen Benzinrasenmäher und Mulchen den Rasenschnitt. Vielleicht können wir in nächster Zeit Elektro-Rasenmäher umsteigen ;-), aber da müssen wir uns vor der Anschaffung noch besser beraten lassen.

Ist der Rasen nicht schön grün? Die kahlen Stellen vor der Rutsche waren Maulwurf-Hügel… Dort haben wir Rasen nachgesät.

Infos zum Spielturm findet ihr in diesem Beitrag.

Schilf entfernt

Ihr kennt ja schon unseren kleinen, idyllischen Bach vor dem Grundstück. Dort wächst ein Schilfgürtel, welcher über den Winter vertrocknet und in das Bachbett „fällt“. Mein Mann hat dieses vertrocknete Schilf heute mit einer Sichel entfernt. Das geschnittene Schilf werden wir nicht entsorgen, sondern zum Befüllen von Kübeln zur Gemüseanzucht verwenden. Vor dem Schilfgürtel wird bald wieder die Bienenblumenwiese sprießen. Dazu ein anderes Mal mehr. 😉

Weitere neue Pflanzen

Ich habe von meiner Schwägerin und meiner Mama neue Pflanzen geschenkt bekommen! Danke an euch beide, das freut mich sehr :-). Neu dazu gekommen sind:

  • Kirschlorbeer
  • Herbstaster
  • Anemone
  • Fingerhut
  • Schafgarbe

Diese Pflanzen fanden heute auch ihren neuen Bestimmungsort im Garten. Ich freue mich schon aufs Gedeihen! 🙂

Anzucht pikiert

Auch Indoor war etwas zu tun: ich habe die Pflänzchen von der letzten Aussaat pikiert. Darunter sind Gurke, Melone, Zucchini und Winde. Der Ballonwein hat bisher noch nicht gekeimt – bin gespannt, ob das noch was wird…

In den nächsten Tagen steht noch einiges an und weitere Infos gibt es dazu in separaten Beiträgen!

Alles Liebe,

Katharina

8 Kommentare zu „Gartentagebuch: Viel zu tun!

  1. Na hoffentlich kommt der Ballonwein noch! Den Fingerhut lieber weit hinten ins Beet setzen, wo Deine Kleine nicht rankommt. Der ist sehr giftig. Ich habe den oberhalb einer Mauer stehen, wo mein Kind mit Sicherheit nicht ungesehen rumkraxelt. LG

    Liken

  2. Hallo Katharina,
    erst hatten wir Eiszeit und nun geht draußen eigentlich alles viel schneller, als wir es schaffen können, oder? Da wart Ihr aber fleissig und geschenkte Pflanzen sind immer was Feines. Eure Schilfverwendung finde ich gut! Ich packe hohe abgeschnittene Gräser sowohl unten ins neu bestückte Hochbeet als auch in die Reisighaufen, in die sich die Tiere zurückziehen können.
    Um Euren Ausblick beneide ich Euch 🙂
    Viele Grüße
    Karen

    Liken

  3. Hallo Katharina, da seid ihr zwei ja wirklich fleißig gewesen am Wochenende. Schön, dass dich dein Mann so unterstützt im Garten! Ich hab gesehen, dass deine Beete, zumindest die auf den Bildern, direkt an den Rasen angrenzen. Hast du auch immer das Problem, dass der Rasen dann so schnell in die Beete reinwächst und die Pflanzfläche zurückerobern will? LG, Antje

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, das Problem haben wir auch… Allerdings war uns eine fixe Begrenzung bisher zu kostspielig und noch dazu bin ich noch nicht mit allen Beeten 100%ig zufrieden, sodass sich das ein oder andere noch ändern könnte ;-). Aber irgendwann werden wir bestimmt eine fixe Einfassung machen. Habt ihr welche? LG Katharina

      Gefällt 1 Person

      1. Die meisten Beete haben wir so vom Vorbesitzer übernommen und diese sind mit länglichen Steinplatten eingefasst, die mittlerweile aber auch alles andere als schön aussehen. Unser Papa hat einige jetzt schon erneuert, aber wir sind ja eigentlich immer dabei, irgendwo neue Beetflächen urbar zu machen und da hatten wir öfter das Problem mit dem Rasen, weil keine Begrenzung existierte. Da muss man wirklich ständig hinterher sein mit dem Grenzschutz. 😉 LG, Antje

        Gefällt 2 Personen

Bitte hinterlasse mir ein Kommentar :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s