Familienwochenende in Saalbach-Hinterglemm

Enthält Werbung wegen Nennung & Links | unbezahlt und unbeauftragt

Hallo zusammen,

Wir waren am Wochenende in Salzburg und haben ein erholsames Wochenende im „Hotel & Bauernhof Oberschwarzach“ verbracht. Wir waren begeistert und positiv überrascht, denn unsere Erwartungen wurden übertroffen! Ich werde euch hier erzählen, was uns am Hotel so besonders gut gefallen hat und warum auch die Region Saalbach-Hinterglemm perfekt für einen Urlaub mit Kindern ist.

Das Hotel

Das Hotel befindet sich in Hinterglemm und liegt direkt am Beginn der Wanderwege bzw im Winter neben der Schipiste.

Neben der perfekten Lage ist vor allem das Hotelgelände toll aufgeteilt: die Ein- und Ausfahrt ist mit einem Schranken begrenzt und somit entsteht ein großer Vorplatz ohne Durchzugsverkehr, wo die Kinder ganz unbedacht spielen können.

Hotelausstattung

Die Ausstattung des Hotels ist durch und durch gehoben ländlich und vor allem unser Zimmer „Bergblick“ war auf dem allerneuesten Stand und sehr neu eingerichtet. Auch auf den Zimmern wurde an die Kinder gedacht: vom Gitterbett über Windeleimer bis hin zum Märchenbuch war alles vorhanden. Unsere beiden Kinder haben auf der geräumigen ausziehbaren Couch geschlafen (obwohl auch ein Gitterbett vorhanden war).

Restaurant & Kulinarik

Im Restaurant zieht sich die Kinderfreundlichkeit weiter: Malpapier und Stifte am Tisch, Kindertrinkbecher und eine Spielecke – alles in bestem und sauberen Zustand. Das Personal war ebenso sehr auf dss Wohl der Kinder bedacht.

Auch beim Essen bleiben die Kinder nicht auf der Strecke, denn man kann zwischen einem Kindermenü oder verschiedenen Kinderspeisen wählen. Für die Erwachsenen gibt es entweder das Menü, oder wie wir gewählt haben – a la carte. Hier ist zu erwähnen, dass die Portionen fast zu groß waren, was wir wiederum schade fanden, weil wir nicht alles schafften und einen Teil unserer Speisen zurück gehen lassen mussten. Aber, die Optik, der Geschmack und auch der Preis haben uns eindeutig überzeugt.

Spielen

Zum Spielen für die Kinder ist es ein wahres Paradies! Es steht den Kindern ein riesiger Fuhrpark vom Dreirad bis zum Gokart zur freien Verfügung und sogar für die Erwachsenen gibt es Räder gratis zu leihen.

Auf dem Vorplatz des Hotels gibt es auch ein Sandspielhaus und sehr passend gleich daneben für die Eltern bequeme Sessel zum Verweilen während die Kinder spielen. Hinter dem Hotel befindet sich noch ein großer Spielplatz mit Trampolin, Schaukeln und Spielturm. Am letzten Abend haben wir noch ein Spielzimmer im Untergeschoss entdeckt. Kurzum: es wurde einfach an alles gedacht!

Das absolute Highlight war bestimmt der Bauernhof, der sich direkt gegenüber des Hotels befindet. Dort fanden wir im Stall die süßen Babykätzchen, kleine Hasen, Ponys und Pferde. Die Besitzer des Hotels bieten sogar täglich kostenloses Ponyreiten für die kleinen Gäste an – was will man mehr? Es gibt an jeder Ecke etwas zu entdecken: Katzen, Enten, Ziegen und Pferde – und Ende Oktober kommt auch wieder das Rindvieh von der Alm. Die Kinder könnten sogar beim Füttern und Melken mithelfen.

Tauern Spa Kaprun

Da am Samstag das Wetter sehr kalt und regnerisch war, haben wir die Therme „Tauern Spa“ in Kaprun besucht. Der Preis mit €69 für eine Familientageskarte ist zwar schon ziemlich hoch, dafür gibt es aber gratis Leihbuggys und eine eigene Familienkabine, die versperrbar ist und somit das Schließfach ersetzt. Auch Badetücher gab es um 4€ pro Stück zu leihen.

In der Therme gab es auch genügend freie Liegen und auch in den Schwimmbecken haben sich die Besucher gut verteilt. Die Kinderbecken sind zwar sauber, warm und groß, aber im Vergleich zu anderen Thermen (wie dem Aqua Dome) relativ einfach ausgestattet.

Der Trockenspielraum für die Kinder war im Gegenzug wieder sehr toll ausgestattet und zwei Betreuerinnen kümmerten sich um die Kinder (wir haben die Betreuung nicht in Anspruch genommen, daher keine Erfahrung).

Das Restaurant mit SB war auch gut, allerdings wie in einer Therme zu erwarten etwas hochpreisig.

Wandern in Saalbach-Hinterglemm

Am Sonntag hatten wir traumhaftes Herbstwetter, wie aus dem Märchenbuch. Diesen Tag haben wir zum Wandern genutzt – natürlich erst nach dem Ponyreiten am Morgen; -).

Vormittag sind wir mit dem Talschlusszug auf die „Lindlingalm“ gefahren. Der Zug ist mit der Joker-Card gratis. Oben angekommen hat uns ein großes Areal mit Hochseilgarten, Baumzipfelweg, Holzpark und Teufelswasser erwarte. Ich glaube, man könnte dort den ganzen Tag verbringen! Wir sind nach dem Holzpark und Teufelswasser (jetzt zu kalt aber im Sommer bestimmt toll) wieder zu Fuß zum Auto gegangen (ca 30 Minuten).

Nachmittag sind wir noch mit der „Kohlmaisbahn“ in Saalbach rauf gefahren. Das Panorama war einfach atemberaubend! So so schön!

Wir sind dann zu Fuß Richtung Mittelstation gegangen. Der Weg wäre auch für Kinderwagen ideal – wir hatten Hannah in der Bugglkrax und Marie ist (die meiste) Strecke brav gegangen. Auf halber Strecke zur Mittelstation sind wir bei der „Panorama-Alm“ eigekehrt und haben zu Mittag gegessen. Das Lokal ist sehr toll gelegen, sauber, die Bedienung schnell und freundlich und das Essen war sehr gut. Besonders erwähnen möchte ich die saubere, gepflegte Anlage bei der Alm. Hier befindet sich ein Schwimmteich, ein Bergbauernmuseum und ein Spielplatz.

Weiter ging es zu Fuß bis zur Mittelstation und dann mit dem Lift ins Tal. Der Lift ist übrigens mit der Joker-Card gratis!

Ein traumhafter Herbsttag im wunderschönen Wandergebiet Saalbach-Hinterglemm geht zu Ende und wir treten die Heimreise an.

Fazit

Jederzeit würden wir wieder in das Oberschwarzach kommen! Es hat uns sehr gut gefallen und wir haben uns sehr wohlgefühlt!

In die Therme in Kaprun würden wir jetzt nicht nochmals fahren. Es war für einen Ausflug bei Regenwetter okay, aber unsere erste Wahl bei Thermen bleibt nach wie vor der Aqua Dome im Ötztal!

Zum Wandern gibt es so viele Möglichkeiten in Saalbach-Hinterglemm! Die Lifte sind gratis und somit kann man soooo viele Möglichkeiten einfach ausprobieren. Wir waren von den neuen Liftanlagen und den tollen Kinderangeboten am Berg sehr positiv überrascht. Die grünen Hänge laden förmlich zu einem Skiurlaub in Saalbach-Hinterglemm ein!

Falls ihr Fragen habt, dann bitte jederzeit her damit!

Alles Liebe

Katharina

Bitte hinterlasse mir ein Kommentar :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s